Add-ons

Bei der Entwicklung der Add-ons arbeiten wir mit externen Experten zusammen, die uns mit ihren Know-how dabei unterstützen, die beste Lösung zu erarbeiten.

Custom PLC

Mit logi.CAD 3 das Beste aus zwei Welten: komfortabel programmierbar wie eine Standard SPS, passgenau wie ein maßgeschneiderter Controller.
 
Trend zu Custom PLCs 

Rund 90% aller Automatisierungsaufgaben werden mit Standard SPSen gelöst. In Deutschland kommen 70% davon von einem einzigen Hersteller.

  • Klassische Standard SPS-Lösungen sind teuer und unflexibel.
  • Controller sind komplex in der Programmierung und der Integration in bestehende Systeme.

Der Trend geht hin zu maßgeschneiderten Controllern: abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse und kombiniert mit der geeigneten Software-Plattform.
 
Gemeinsames Angebot: Custom PLC = Ihre Hardware + unsere Software

Ihre maßgeschneiderte Hardware und unsere State-of-the-Art Entwicklungsumgebung ergeben die technisch optimale Lösung.
Custom PLC vom 8-bit Mikrocontroller bis zum Multicore Industrie PC.

Visualisierung

Als Visualisierungslösung bieten wir mit PROCON-WEB von GTI-control und SpiderControl von ini.NET jeweils die passende Lösung für unterschiedliche Anwendungsfälle an. Beide Lösungen erlauben ein durchgängiges Engineering von der SPS-Programmierung bis zum zur Erstellung der Visualisierung.

PROCON-WEB ist eine webbasierte, plattformunabhängige Benutzeroberfläche, die ausschließlich auf HTML5 und Java-Script setzt – somit ist die Visualisierung neben stationären PCs auch für Smartphones und Tablets geeignet. Der modulare Aufbau der Komponenten erlaubt eine anwenderspezifische Skalierung der Funktionalität.


SpiderControl ermöglicht die Programmierung von HTML5-Visualisierungen direkt auf embedded Controller und SPSen. Für die Erstellung von Visualisierungen ist keine zusätzliche Hardware nötig. Zum Betrachten steht der Mikrobrowser zur Verfügung und ist auf kleine Embedded Systeme portierbar.

Hilscher IO-Konfigurator

logi.cals setzt bei der IO-Konfiguration auf das Know-how von Hilscher.

Sycon.NET ist der hersteller- und protokollneutrale, auf FDT-Technologie basierende IO-Konfigurator in der Fabriks- und Prozessautomatisierung. Mit Sycon.NET, einer Konfigurations-, Parametrier- und Diagnosesoftware, bietet Hilscher eine Gesamtlösung für die Verwaltung der IOs an.

Die Ein- und Ausgänge können automatisch in logi.CAD 3 in Variablen importiert werden und die IO-Konfigurationssoftware Sycon.NET lässt sich aus logi.CAD 3 starten.

CCIT

logi.cals setzt bei der Entwicklung von logi.CAD 3 auf agile Entwicklungsmethoden. Durch die CCIT Umgebung werden kundenspezifische Erweiterungen in unseren Entwicklungsprozess integriert. Die eingebunden Erweiterungen (z.B. IO-Treiber) werden durch den OEM entwickelt und das Gesamtsystem (Standard logi.CAD 3 + spezifsche Erweiterungen) wird automatisiert getestet. Dies verringert Ihren Integrationsaufwand und erhöht gleichzeit die Qualität der Gesamtlösung.

Cloud-Connectivity

Wir vertrauen auf das Know-How des Cloud-Solution Providers T-Matix. Die IoT-Plattform ist modular aufgebaut und stellt verschiedenste Erweiterungsmodule zur Verfügung. Über den Layout-Designer lässt sich beispielsweise die Arbeitsumgebung mit wenigen Mausklicks auf die eigenen Bedürfnisse designen.

Die Cloud-Anbindung von logi.RTS ermöglicht, Daten von der Steuerung in eine Cloud-Applikation zu loggen. So kann man überall auf die gesammelten Daten zugreifen und Analysen über die Produktion starten. Im logi.cals Laufzeitsystem wird über eine Python-Schnittstelle die Anbindung in die Cloud definiert – so können Daten bereits auf der SPS aggregiert werden und die relevanten Information müssen nur mehr in das Cloud-Portal gesendet werden.

Persönlicher Support am Telefon? Mit Wartungsvertrag kein Problem

Unser Team steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Fernwartung

Support
Fragen, Anregungen, Ideen? Unser Forum hat 24 Stunden geöffnet
Wolfgang Zeller
Wolfgang Zeller