× Projekte umgesetzt mit logi.CAD 3 und logi.RTS

Solar- und Heizungssteuerung mit logi.CAD 3 und Raspberry Pi

  • Walter Zögernitz
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 10 Monate her #50 von Walter Zögernitz
Motivation:
Am Markt befindliche Steuerungen für Heizungen und Solaranlagen teilen keine Informationen miteinander. Solaranlagensteuerungen bieten nicht die nötigen Konfigurationsmöglichkeiten.

Anlageninfos:
30m² thermische Solaranlage
3000 Ltr. Pufferspeicher mit Schichtladung (=zentraler Wärmespeicher)
1 Heizkörperheizkreis
1 Fussbodenheizkörperheizkreis
Überschusswärmemanagement für Solarwärme im Sommer


Umzusetzende Spezialfeatures:
1) Puffermaximaltemperatur abhängig von der Jahreszeit (im Winter höher, im Sommer niedriger - Abwärme!)
2) Zentrale "Tankuhr" für den Wärmespeicher als Planungshilfe: "Wann muss eingeheitz werden"
3) voll konfigurierbare Temperaturrampe, damit Heizestrich bei Sollwertanpassung keinen Schaden nimmt
4) Abfuhr der Überschusswärme im Sommer
5) Alarmmeldungen bei unerwünschten Anlagenzuständen
6) Anbindung an Fernwirksysteme: Internet, Handy


Umsetzungszeitraum: Oktober 2014 - Dezember 2014 (Punkte 1-3)
Fotos folgen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Walter Zögernitz
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 10 Monate her #51 von Walter Zögernitz
Anbei nun die Fotos.
"Dachrohrverteiler" und "Wildwuchs_im_Keller" sind selbstredend dafür, dass hier DRINGEND was getan werden muss :-)
Alle sichtbaren (ungeschützen) Kabel laufen auf 24Volt!
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Walter Zögernitz
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 8 Monate her #66 von Walter Zögernitz
Endlich "Fortschritt":

o) I2C Module gelötet
o) Schaltkastenaufteilung in Arbeit
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Walter Zögernitz
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 8 Monate her - 4 Jahre 8 Monate her #70 von Walter Zögernitz
Plan des Schemas der Anlage (PDF im Anhang)
Anhänge:
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von Walter Zögernitz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Walter Zögernitz
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 7 Monate her #71 von Walter Zögernitz
Der Schaltschrank im Aufbau.

logi.RTS is up and running & on LAN. I2C Bus komplett "geschirmt" in Alu Leiste verdrahtet :)

Next steps:
1) KTY10 Temperatursensor an Analog IN Modul anbinden
2) "Leistungsstufe" für Digital Out Module bauen
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Walter Zögernitz
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 6 Monate her #81 von Walter Zögernitz
Leistungsstufen für den Betrieb von 24Volt Geräten an den I2C Modulen

Der hier verwendete P-FET "IRF4905" kann (gekühlt) bis 74Ampere schalten. Ungekühlt sind aufgrund seines TO220 Gehäuses und der Aufgrund seines Innenwiderstandes bedingten Abwärme ca. 5 Ampere zulässig.

Die Fotos zeigen den Schaltplan und die fertige Ausführung montiert in einer Hutschienenklemme.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

logi.cals Österreich

Adresse

Europaplatz 7/1,
3100 St. Pölten

logi.cals Deutschland

Adresse

Postfach 1306,
40738 Langenfeld

Benutzer

Registrieren
© 1987 - 2019 logi.cals GmbH