Programmierung für Handshake ID von einem Pilz PITseu

Mehr
2 Wochen 6 Tage her #414 von Ingo
Hallo Leute,

ich bräuchte mal eure Hilfe für eine Programmierung in Struktur Text Programmierung unseres RevolutionPI .
Wir haben diese SPS Neu in unser Testfeld genommen um unsere Produkte durchzutesten. So weit Funktioniert die SPS gut. Jetzt habe ich nur das Problem wie ich den Handshake Programmieren kann um zu vergleichen ob die ID die die Steuerung Ausgibt auch zu dem verwendeten Transponder passt. Ich habe im Anhang mal die Datei bei gefügt wie der Ablauf in der Steuerung wäre. Da ich nicht so bewandert bin im ST zu Programmieren tue ich mir schwer hier eine Programmierung zu realisieren.
Habt ihr vielleicht eine Idee wie man das Ausprogrammieren könnte?
Gruss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 1 Tag her #415 von Walter Zögernitz
Hallo Ingo,

bitte schildere uns deinen Anwendungsfall etwas genauer. Geht es dir darum um zu überprüfen, ob beide Teilnehmer erreichbar sind und korrekt arbeiten? Leider konnte ich kein Attachment bei Deinem Beitrag finden

lg
Walter

Haushaltsqualität ist für mich zu wenig!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 17 Stunden her - 2 Wochen 16 Stunden her #416 von Ingo
Guten Morgen Walter,

Danke erstmal für deine Antwort ;-)
Nun um folgendes geht es:
Ich möchte bei unserem Test des Pilzgerätes PIT m4 SEU die KEY ID Überprüfen in Schrittkette 8 oder 9 ( ich füge meinen Programmcode hier mit bei )
Die CPU SPS habe ich auf 50ms stehen was aber eigentlich schon nicht hinhaut laut t(v) max. 10ms oder auch t(a) max. 10ms siehe Diagramm seite 38 Anhang.
Die KEY ID wird von dem PIT m4 SEU erzeugt und muss in meinem Programmcode Abgefragt werden auf Gültigkeit.
KEY ID :
Spannung liegt an, KEY ist gesteckt, ID Sync wird 1, jetzt muss von der SPS eine 1 auf ID request kommen ( tv max. 10ms) dann soll die PIT m4 SEU auf ID data ein Bit (27) senden und mit ID Response 1 die Gültigkeit des Bits bestätigen ( ta max. 10ms ).
Die Bits 27 bis Bit 00 müssen alle durch sein und bei Bit 00 ist die abfallzeit nach 200ms dann wäre der gesteckte KEY in Ordnung.

Dateianhang:

Dateiname: Programmkopie.txt
Dateigröße:9 KB

Dateianhang:

Dateiname: Programmkopie.txt
Dateigröße:9 KB
This browser does not support PDFs. Please download the PDF to view it: Download PDF.

Dateianhang:

Dateiname: Programmkopie.txt
Dateigröße:9 KB
This browser does not support PDFs. Please download the PDF to view it: Download PDF.
This browser does not support PDFs. Please download the PDF to view it: Download PDF.
Anhänge:
Letzte Änderung: 2 Wochen 16 Stunden her von Ingo. Begründung: Dateien zu gross

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 13 Stunden her #417 von Walter Zögernitz
Hallo Ingo,

Die Angelegenheit ist doch etwas aufwändiger als ich zunächst dachte.
Wie sieht die Timeline hierzu aus deiner Sicht aus?

lg
Walter

Haushaltsqualität ist für mich zu wenig!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 14 Stunden her #418 von Ingo
Hallo Walter,
nun die Timeline ist bis Januar Februar 2019.
Jetzt habe ich mal etwas Programmiert und mit dem Ozi kontrolliert. Soweit kommen mir die Bits rein. Die CPU habe ich auf 50ms stehen darunter und darüber spinnen mir die Timer und das Programm funktioniert nicht mehr Richtig.
Folgendes habe ich Programmiert:

// ID_Handshake
myCTD(CD := I_1_8 and TOF_Impuls10ms.Q, LD := NOT I_1_8, PV := 27, Q => I_1_8, CV => Counter_10 // !!!! soll mit Binär zu HEX veglichen werden
);
O_1_8 := TOF_Impuls10ms.Q;

Soweit so gut. Wie gesagt kommt mir am Eingang IDdata folgende Bit folge: 110100000010000110011001100
Das habe ich mit dem Ozi gemessen. Nun wollte ich gerne die Bitfolge als HEX oder DEZ darstellen damit ich diese Vergleichen kann. Hast du vielleicht eine Idee wie ich diese Bitfolge zu HEZ od. Dez bekomme? Ich habe ja nur einen Eingang anstatt wie bei BCD 4
LG
Ingo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

logi.cals Österreich

Adresse

Europaplatz 7/1,
3100 St. Pölten

logi.cals Deutschland

Adresse

Postfach 1306,
40738 Langenfeld

Benutzer

Registrieren
© 1987 - 2018 logi.cals GmbH